Naturschutzgebiet Zwin

Steigen Sie über die Dünen und es erwartet noch eine Überraschung… das Naturschutzgebiet „Het Zwin“.

Das Zwin liegt auf der Grenze der Niederlande mit Belgien, zwischen Cadzand und Knokke. Dieses Gebiet ist einzigartig. Bei Flut strömt das Meereswasser über eine Wasserinne in das Naturreservat. Dies sorgt für natürliche Überraschungen: von salzig nach süß, von Ton zu Sand, von flach bis hoch und von nass zu trocken. Hier ist immer Bewegung!

Ab Sommer 2016 gibt es viele Arbeit im Naturschutzgebiet. Das Problem ist die Versandung. Leider wird das Zwin durch die Versandung der Rinne, die das Naturschutzgebiet mit der Nordsee verbindet, in seiner Existenz bedroht. Dadurch verschwindet wertvoller Schlickboden und das Marschland sowie die spezifischen Pflanzen und Tiere, die hier zu Hause sind. Flämische und niederländische Partner arbeiten Hand in Hand, um das Problem der Versandung gemeinsam anzupacken. Durch umfassende Eingriffe wird die Zwinrinne wieder breiter und tiefer und das Naturschutzgebiet größer. Damit beläuft sich die Gesamtfläche des grenzüberschreitenden Naturschutzgebiets auf 333 Hektar. Wenn alles fertig ist gibt es neue Aussichtspunkte, Holzstegwege und Fahrrad- und Wanderwege. Mehr Information: www.zwininverandering.eu (auch auf Deutsch).

Zwin Naturpark

Das ganz neue Besucherzentrum in Knokke-Heist ist sicher ein Besuch wert. Es gibt ein ständige Ausstellung von Zugvögel und sie können auch eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet machen. Sie werden dann verschiedene Vogelarten in ihrer natürlichen Umgebung entdecken. Adresse:  Graaf Leon Lippensdreef 8, 8300 Knokke-Heist. Tel: 0032-50607086. Mehr Information oder Tickets: www.zwin.be